Quelle: Tanjug | Dienstag, 22.01.2008.| 14:10
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Regierung von Serbien verabschiedete Text der Energie-Abkommen mit Russland - Vertrag unterzeichnet werden soll am 25. Januar in Moskau

(Fotob)


Regierung von Serbien hat heute (22. Januar 2008) den Text des Energie-Vereinbarung zwischen der Regierung der Russischen Föderation und der Regierung der Republik Serbien über die Zusammenarbeit im Bereich der Öl-und Gas-Wirtschaft und autorisierten Minister Velimir Ilić zur Unterzeichnung des Abkommens über 25. Januar In Moskau.

Auf der Grundlage der Vereinbarung, die Gespräche werden folgen über die Unterzeichnung des Vertrages zwischen Public Company "Srbijagas" und "Gazprom export" am Bau von Gas-Pipeline-und unterirdischen Gasspeicher in Banatski Dvor, und der Vertrag zwischen der Regierung von Serbien und "Gazprom Njeft "auf den Verkauf und die Entwicklung der Erdöl-Industrie von Serbien.

Regierung von Serbien hat die Kommission Minister für Infrastruktur Ilić zu unterzeichnen, dass eine Einigung im Namen der Regierung.


-- Ich bin sehr zufrieden mit der Tatsache, dass die Regierung von Serbien autorisiert mich zur Unterzeichnung des Abkommens mit der Regierung der Russischen Föderation im Bereich der Energie - sagte Ilić und geschätzt, dass diese strategische Vereinbarung war die größte Investition in Serbien immer .**** ** Velimir Ilić, Banatski Dvor, der Regierung der Russischen Föderation
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER