Quelle: Blic | Donnerstag, 23.06.2016.| 15:15
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

EPS: Strompreis unverändert mindestens bis Ende 2016

Der Geschäftsplan für dieses Jahr sieht keine neue Erhöhung von Strompreisen vor, sagte der Generaldirektor von EPS, Milorad Grčić gegenüber der Belgrader Tageszeitung "Blic".

Die Elektrizitätswirtschaft Serbiens (EPS) hat im Vorjahr einen Gewinn von 2,5 Milliarden Dinar erzielt, obwohl man Verluste von 21,5 Milliarden erwartet hat und die Strompreise waren nie so niedrig auf dem Markt. Das sind die Hauptgründe dafür, warum Verbraucher in diesem Jahr keine Preissteigerung befürchten sollten, erzählte er. Er erinnerte aber daran, dass die Strompreise in Serbien die niedrigsten europaweit sind.

Der Leiter der IWF-Mission James Ruf sagte aber vor einigen Tagen, dass "sich man in Serbien an die Regulierung von Strompreisen von Jahr zu Jahr gewöhnen sollte".

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.