Quelle: eKapija | Freitag, 20.05.2016.| 02:12
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Galaempfang beim Botschafter Kanadas in Serbien anlässlich des "LEADER-Projekts 2016"

Ein Galaempfang fand in der offiziellen Residenz des kanadischen Botschafters in Serbien am 17. Mai 2016 anlässlich des kanadischen "LEADER-Projekts 2016" statt. Es handelt sich um ein internationales Ausbildungsprogramms der Wirtschaftsschule "Richard Ivey Business School", einer der bestrangierten Wirtschaftsschulen weltweit.

Das "LEADER-Projekt" wird zum ersten Mal in Belgrad, vom 9. bis 20. Mai veranstaltet, von der kanadisch-serbischen Wirtschaftsvereinigung CANSEE und in Partnerschaft mit der Wirtschaftskammer Serbien und der Botschaft Kanadas in Belgrad.

Das "LEADER-Projekt" wird seit 1991 realisiert, derzeit in acht Ländern weltweit: Russland, Moldawien, Äthiopien, Haiti, Ghana, Indien, China und Mazedonien, mit dem Ziel, entsprechende Business-Ausbildung in Entwicklungs- und Schwellenländern zu bieten.

Vier Ausbilder des "LEADER-Projekts" aus Kanada werden in zehn Tagen durch Vorlesungen, Lösung von Fallstudien und individuelle Beratungen Teilnehmern helfen, das Programmmaterial tiefer zu verstehen und neue Kenntnisse auf optimale Weise in ihrem Arbeitsalltag und an ihrem Arbeitsplatz anzuwenden.

Kanadas Botschafter in Belgrad, Philip Pinnington, gab in der Begrüßungsrede bekannt, dass die kanadische Botschaft auch in der Zukunft die CANSEE Wirtschaftsvereinigung unterstützen werde. Er hoffe auch darauf, dass sich das "LEADER-Projekt" in Serbien zu einer Tradition entwickeln wird. Er wünschte Veranstalter viel Erfolg und noch mehr Teilnehmer in der kommenden Jahren.

Seit der Gründung der CANSEE Wirtschaftsvereinigung sei der Transfer von Best Practices und Bildungsprogramme aus Kanada in Serbien eine der Hauptaufgabe des Vereins gewesen, erklärte der CANSEE-Vorsitzende, Goran Obradović. Dies sei der erste Schritt in der Realisierung des Ziels.

Die kanadisch-serbische Wirtschaftsvereinigung CANSEE bedankte sich diesmal bei allen, welche die Realisierung des Bildungsprogramms unterstützt haben: bei der Kanadischen Botschaft in Serbien, der Wirtschaftskammer Serbien, Unternehmen Schneider Electric DMS", "Dominion Voting Systems", "Division Visual Solutions", die eine interaktive Tafel gespendet hat, der Druckerei "Appolo Plus" und kanadischen Ausbilder als Vertreter des "Leader Projekts".

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER