Quelle: Beta | Freitag, 13.05.2016.| 08:55
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

HAUSHALTSAUSSCHUSS: Reform der öffentlichen Unternehmen verlaufen nicht wie geplant, Haushaltsdefizit geht zurück

(FotoTi_ser/shutterstock.com)
Die Entwicklung der öffentlichen Finanzen in Serbien in den ersten vier Monaten 2016 ist zufriedenstellend, aber die Verzögerung der Reformen, die entscheidend für die Erholung des Finanzwesens sind, gibt Anlass zur ernsthafter Sorge, warnte heute der Haushaltsausschuss der Republik Serbien.

- Die Nachhaltigkeit der bisherigen fiskalischen Ergebnisse und der Erfolg der ganzen Haushaltskonsolidierung hängen vor allem von der Reform der öffentlichen Unternehmen ab, die nach den vorliegenden Informationen nicht wie geplant verlaufen - heißt es im Bericht des Haushaltsausschusses über die Entwicklungen der öffentlichen Finanzen im März und April 2016.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER