Quelle: eKapija | Mittwoch, 04.05.2016.| 15:59
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Erste Bank in Serbien erzielt Nettogewinn von 524 Mio. Dinar im ersten Quartal 2016

Die Erste Group Bank AG ist begünstigt durch die bisher niedrigsten Risikokosten mit einem unerwartet kräftigen Gewinnsprung ins neue Jahr gestartet.

Fast alle Banken des Erste-Konzerns im Osten schrieben im ersten Quartal einen Gewinn, so das Institut, lediglich in Ungarn stand mit einem Minus von lediglich 200.000 Euro eine schwarze Null. In Tschechien wurde ein den Eigentümern des Mutterunternehmens zuzurechnendes Periodenergebnis von 115,7 (124,3) Mio. Euro eingefahren, in der Slowakei von 45,2 (37,7) Mio. Euro, in Rumänien von 61,5 (71,5) Mio. Euro, in Kroatien von 22,9 (6,9) Mio. Euro, in Serbien von 3,3 (2,3) Mio. Euro. In Ungarn wurde zum Jahresauftakt der Periodenverlust von -15,6 auf -0,2 Mio. Euro zurückgefahren.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER