Quelle: Beta/Tanjug | Dienstag, 12.04.2016.| 15:27
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

OSZE: Serbien wäre mehr wettbewerbsfähig, wenn es Ackerland an Ausländer verkaufen würde

(FotoSuzana Obradović)
Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) ist der Meinung, dass Serbien viel wettbewerbsfähiger sein könnte, wenn man den Verkauf des Ackerlandes an Ausländer erlauben und die Verfahren für die Vermietung des städtischen Baulandes vereinfachen würde, heißt es in der heute vorgestellten Studie über Wettbewerbsfähigkeit Serbiens im Vergleich zu anderen Westbalkan-Länder.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER