Quelle: Startit | Dienstag, 05.04.2016.| 11:27
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Heimisches Produkt "AskGamblers" verkauft für 15 Mio. EUR

(FotoFer Gregory/shutterstock.com)
Heimisches Unternehmen "AskGamblers.com" wurde für 15 Mio. EUR an das maltesische Firma "Catena Media" verkauft. Es handelt sich um die größte, öffentliche bekannte Übernahme, eines heimischen IT-Unternehmens.
Das neun Jahre alte "Ask Gamblers" ist das meist besuchte Webportal, auf dem Glücksspiele und Spielkasinos von spielern bewertet und eingestuft werden. Drei Jahre hintereinader wurde es zum weltweit besten Glücksspielportal erklärt. Dieser Service ermöglicht, nämlich, Spieler, die Streitigkeiten mit Online-Casinos beizulegen. Dank diesem Portal wurden bisher fast 5 Mio. EUR an Spieler zurückgezahlt, was die Popularität des Services erklärt.

Das Unternehmen beschäftigt 30 Mitarbeiter in Belgrad. Der neue Inhaber, "Catena Media" mit 130 Beschäftigten in drei Ländern, ist bereit, alle zu übernehmen. Das Produkt und das Unternehmen wurden ohne äußere Investitionen entwickelt.
"AskGamblers" hat im ersten Viertel 2016 einen Umsatz von 810.000 EUR gemacht, mit einer Gewinnquote über 80%. Die Umsatzerlöse kommen von organischen Besuchen und durch Affiliate-Netzwerk-Vereinbarungen. Es wird erwartet, dass 25.000 neue Kunden pro Jahr generiert werden.

Generaldirektor von "Catena Media" Robert Anderson gab einige Gründe für die Übernahme des serbischen Portals an:

- Wir sind sehr stolz auf die Übernahme von "AskGamblers", als eine der stärksten Marken am Affiliate-Netzwerk-Markt. "AskGamblers" ist ein wichtiger Service für Spielkasino-Betreiber, und trotz sehr strenger Bedingungen für die Zertifizierung von Spielkasinos, trägt zur ständigen Verbesserung der iGaming-Industrie bei. Diese Transaktion ist die größte in unserer Geschichte und ganz im Einklang mit unserer Strategie des Wachstums durch Übernahmen an fragmentierten Märkten. Parallel dazu verstärken wir unser Team kontinuierlich mit hochqualifizierten Mitarbeitern. Diese Übernahme ermöglicht uns, das Büro in Serbien zu einem extrem kosteneffizienten Entwicklungszentrum von "Catena Media" zu entwickeln - so Anderson.

Der Kaufpreis von 15 Mio. EUR sollte in drei Raten gezahlt werden - 3 Mio. EUR nach dem Abschluss der Transaktion, weitere 8,25 Mio. EUR, wenn alle Mittel dem "Catena Media" übergeben werden und die letzten 3,75 Mio. EUR sechs Monate nach der Übernahme.
"Catena Media" wurde 2012 gegründet. Das Unternehmen ist vor allem auf die iGaming-Industrie konzentriert, mit Schweden, Norwegen, Finnland, den Niederlanden und Großbritannien als Hauptmärkte.
Igor Šalindrija, Gründer von "AskGambler" gab bekannt, dass sich "Catena Media" zu einem der interessantesten Spieler in dieser Industrie entwickelt habe. Es sei "besonders aufregend, dass 'AskGamblers' eine neue Phase mit diesem Unternehmen startet".
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.