Quelle: eKapija | Montag, 08.02.2016.| 15:57
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Möbelherstelelr "Ergomade" will neue Fabrik in Niš bauen - Investition im Wert von 1,5 Mio. EUR

(FotoDmitry Kalinovsky/shutterstock.com)
Der Möbelherstelelr "Ergomade" mit Sitz in Merošina hat 8.500 m2 Bauland in der Gewerbezone "Sever" in Niš beantragt, wo sie eine neue Fabrik mit einer Fläche von 3.500 m2 bauen wollen.

Der Stadtrat von Niš hat am 2. Februar 2016 die Initiative für die Erstellung einer Studie über die Vertretbarkeit der Veräußerung von Bauland in der Katastrallgemeinde Niš-Crveni krst, im Eigentum der Stadt initiiert.

Wenn die Studie zeigt, dass der Bau einer neuen Fabrikhalle zur wirtschaftlichen Entwicklung der Kommune beitragen würde, kann der Möbelhersteller "Ergomade" diesen Grundstück kostenfrei bekommen.

Der Hersteller von Büro- und Schulmöbeln hat sich in der Absichtserklärung zur Beschäfigung von 45 Mitarbeitern innerhalb von drei Jahren verpflichtet.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER