Quelle: Beta | Freitag, 05.02.2016.| 12:48
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

"Delta" investierte 2,4 Mrd. EUR in Serbien - Landwirtschaft, Einkaufszentrum, Hotel und Bürogebäude im Investitionsprogramm für 2016

Die Delta Holding sei der größte Einzelinvestor in Serbien, mit Investitionen, die bereits den Wert von 2,4 Mrd. EUR erreicht hätten, erklärte am Donnerstag der Vorstandsvorsitzende der Belgrader Holding Miroslav Mišković.

Delta Holding habe in den letzten 10 Jahren mehr als 2 Mrd. EUR an Fiskus gezahlt, sagte er an einer Feier anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Unternehmens.

- "Delta" hat sich bis 2009 zum größten Unternehmen in Serbien entwickelt, das sich mit fast 10% am Bruttoinlandsprodukt des Landes beteiligt. 80% des Umsatzes hat das Unternehmen selbst geschaffen und entwickelt - sagte er und fügte hinzu, dass sie durch den Verkauf von Unternehmen 1,8 Mrd. EUR erwirtschaftet hätten.

"Delta" werde sich auch in der Zukunft auf die Landwirtschaft fokusieren, sagte Mišković und erinnerte daran, dass sie bereits 250 Mio. EUR im Agrarsektor in Serbien investiert hätten. Er kündigte die Veränderung der Strategie für die Landwirtschaft an, weil es sich um den wichtigsten Wirtschaftszweig handelt. Dieser Sektor benötige, laut seinen Worten, riesengroße Investitionen.
Die Hauptaufgabe von "Delta Agrar" sei die Anwendung von neuen wissenschaftlichen Entdeckungen und technischen Errungenschaften im Agrarsektor in Serbien, die Vollendung und Entwicklung der Infrastruktur für den Ankauf und Export von landwirtschaftlichen Produkten aus Serbien in die Russische Föderation und die EU, sagte er.
Investitionen in junge, hochgebildete Mitarbeiter, von denen die weitere Entwicklung von "Delta" und ganz Serbien abhängt, werden auch in der Zukunft den größten Vorrang haben.
Das Unternehmen werde sich in der kommenden Zeit auch auf die Entwicklung in der Region und europaweit konzentrieren, sagte Mišković und erinnerte an den gestarteten Bau des Hotels "Intercontinental" in Ljubljana, das im April 2017 eröffnet werden sollte.
"Delta" werde in diesem und im nächsten Jahr 250 Mio. EUR in vier Projekte in der serbischen Hauptstadt Belgrad investieren: in den Bau des Einkaufszentrums "Delta planet", des Hotels "Intercontinental" mit einem Bürogebäude und des neuen Frimensitzes der "Delta Holding", so Mišković.
Auf diese Weise wollen sie die Bauwirtschaft in Serbien wiederbeleben. Diese vier Projekte sollten 8.000 neue Arbeitsplätze schaffen, und nur beim Bau wird man 10.000 Bauarbeiter engagieren.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER