Quelle: Blic | Sonntag, 24.01.2016.| 22:08
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Baubeginn für Zentrum für Stammzellenforschung in Kragujevac am 25. Januar - Forschungsinstitut fertig bis 2017

Wie das Spitzenforschungszenrum Kragujevac aussehen wird
Wie das Spitzenforschungszenrum Kragujevac aussehen wird

Der Bau des Zentrums für Stammzellenforschung in Kragujevac sollte nach fünf Jahren Verzögerung am 25. Januar beginnen. Das Zentrum auf einem von der Stadt geschenkten Grundstück (17 ha) sollte eine Fläche von 11.500 m2 einnehmen.

Die Europäische Investitionsbank hat bereits 10 Mio. EUR für den Bau des Zentrums eingezahlt, nachdem man alle erforderten Unterlagen für diese einzigartige Forschugnsinstitut in diesem Teil Eurpas erworben und geprüft hat. Das Projekt im Wert von 14 Mio. EUR sollte bis April 2017 realiseirt werden.

Sechs Forschugnszentren der Medizinischen Fakultät in Kragujevac werden dann in dieses Spitzenforschungszentrum einziehen.

"Die Eröffnung dieses Forschungsinstits wird unseren Bürgern viel Geld ersparen, weil sie bisher viel Geld für die Einlagerung von Stammzellen und Nabelschnurblut im Ausland ausgegeben haben", unterstreicht Nebojša Arsenijević, Rektor der Universität in Kraguejvac. Jährlich sogar acht Millionen Euro.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER