Quelle: Tanjug | Sonntag, 24.01.2016.| 23:50
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

IKEA kauft Baugrundstück in Ljubljana - Fertigstellung des ersten Einrichtungshauses in Slowenien 2018

IKEA hat einen Baugrundstück für sein erstes Einrichtungshaus in Slowenien im Komplex BTC in Ljubljana gekauft. Der schwedische Möbleriese hofft, den Bau 2018 vollzuenden.

Der Immobilienvermittler "Triglav upravljanje nekretninama", eine Sparte der Versicherungsgesellschaft "Triglav zavarovalnica", schloss heute einen Kaufvertrag für diese Parzelle im Wert von 16 Mio. EUR mit IKEA, berichtet die slowenische Presseagentur STA.

Die slowenische Tochter von IKEA kaufte 84.000 m2 von "Triglav", heißt es in der Mitteilung.

Noch früher in diesem Monat gab der Bürgermeister von Ljubljana, Zoran Janković, bekannt, dass das Management von IKEA noch im Dezember 2015 dem Projekt zum Bau eines Einrichtungshauses in Ljubljana zugestimmt hat.

IKEA hofft, mit dem Bau 2017 zu beginnen und die Arbeiten ein Jahr später vollzuenden. Die Investition könnte den Wert von ca. 90 Mio. EUR erreichen, erfuhr vor kurzem "STA" in der slowenischen Filiale des schwedischen Möbleherstellers.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER