Quelle: Beta | Montag, 11.01.2016.| 12:40
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Flughafen "Nikola Tesla" führt zwei neue Direktflüge nach Warschau und Moskau ein

Belgrader Flughafen "Nikola Tesla" gab heute bekannt, dass seit dem Anfang des Jahres zwei neue Fluggesellschaften Direktflüge aus Belgrad nach Warschau und Moskau eingeführt haben.

Die polnische Luftfahrtgeselslchaft LOT fliegt seit dem 2. Januar zwischen Belgrad und Warschau, viermal wöchentliche (montags, dienstags, freitags und samstags). Passagiere werden mit Flugzeugen vom Typ Embraer E-170 oder Embraer E-175 befördert, die eine Kapaziätt zwischen 70 umd 82 Fluggäste haben.

Am 3. Januar 2016 führte die russische Fluggesellschaft "Ural Airlines" Direktflüge zwischen Belgrad und dem Moskauer Flughafen Domodedowo ein.

Während der Wintersaison, ab dem 20. Januar, wird man mittwochs und sonntags nach Moskau fliegen, mit Flugzeugen vom Typ Airbus A321 mit eine Kapazität von 220 Passagieren.

Insgesamt 27 Fluggesellschaften fliegen vom Flughafen "Nikola Tesla" in der Wintersaison in nach 57 Städten weltweit, im Passagier- und Frachtverkehr, heißt es in der Mitteilung des Belgrader Flughafens.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.