Quelle: eKapija | Dienstag, 05.01.2016.| 15:22
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Auftrag für Weiterbau einer Umgehungsstraße um Dimitrovgrad ausgeschrieben

(Foto Val Thoermer/shutterstock.com)
"Koridori Srbije" haben einen Auftrag für den Weiterbau einer Umgehungsstraße um Dimitrovgrad, unweit von der Grenze zu Bulgarien, ausgeschrieben. Es handelt sich um einen 5,8 km langen Abschnitt des östlichen Zweigs des Verkehrskorridors 10, die 7 Brücken (20-500 m) einschließt.

Der Auftrag sollte innerhalb von 300 Tagen realiseirt werden. Angebote sind spätestens bis 1. Februar einzureichen.

Das Vergabeverfahren sollte im Einklang mit dem ICB-Verfahren (international competitive bidding) durchgeführt werden, bzw. im Eiklang mit den Anleitungen der Weltbank. Angebote müssen Bankgarantien im Wert von 400.000 EUR enthalten.

Zur Erinnerung: der Bau des östlichen Zweigs des Verkehrskorridors 10, bzw. der Ortsumgehung um Dimitrovgrad, wurden im Oktober nach der Kündigung des Vertrags mit dem bulgarischen Unternehmen "Trace Group Hold" eingestellt. Das öffentliche Unternehmen "Koridori Srbije" musste auf Anleitungen der Weltbank warten, die den Weiterbau dieses Autobahnabschnitts finanziert.

Weitere Informationen können Sie hier finden.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.