Quelle: RTS | Sonntag, 03.01.2016.| 19:24
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Entwicklungsagentur Serbiens gebildet - SIEPA und NARR gehen in Geschichte ein

(Fotoisak55/shutterstock.com)
Ab dem Januar 2016 sollte die Entwicklungsagentur Serbiens allen gleiche Bedingungen für Investitionen und die Ausübung der Geschäftstätigkeit in unserem Land sichern. Die Entwicklungsagentur ist Nachfolger der Nationalagentur für regional Entwicklung (NARR) und der Serbischen Agentur für Investitions- und Exportförderung (SIEPA), die abgeschafft werden. Diese Aufgabe ist keinesfalls einfach, warnen Analytiker.
Beide Agenturen, die in die Geschichte eingehen, haben mehr als 200 Projekte hinter sich. Sie haben die Wirtschaft Serbiens auf fast 800 Messen und Ausstellungen vorgestellt. Für die Abschaffung von SIEPA und NARR waren aber andere Sachen entscheidend. Ihre bisherige Praxis musste unterbrochen werden, behauptet man im Wirtschaftsministerium. Es bleibt zu sehen, wie Investoren die geänderte Spielregeln begreifen und akzeptieren werden.
- Die Abschaffung einer Institution und ihre Ersetzung durch eine andere, neu gegründete, untergräbt die Stabilität und die Stabilität ist von großer Bedeutung für Unternehmen in Serbien. Der Übergang von einem in ein anderes Wirtschaftssystem verlangt zahlreiche Änderungen mit oft unvorhersehbaren Folgen, was für Investoren nicht besonders attraktiv ist - unterstreicht Milan Kovačević.
- Der Beschluss zur Abschaffung von SIEPA und NARR wurde nicht über Nacht gefasst. Die bisherige Praxis konnte leider nicht durch eine flexiblere Methode gestoppt werden, nicht mit dem gleichen Effekt - sagte Tamara Jurenić aus dem Wirtschaftsministerium.
Die langfristige Synchronisation der Programme, Ziele, die unterschiedliche Auswahl von Mitarbeitern, eine effizientere Realisierung der Projekte, transparente Investitionen - das sind Effekte, die von der Entwicklungsagentur Serbiens erwartet werden.
- In Hinsicht auf unsere Nachbarländer und ihre Funktionsweise waren wir gezwungen, einen Schritt nach vorn machen, um wettbewerbsfähig zu bleiben - erklärte Tamara Jurenić.
Notwendige Änderungen sollten durchgeführt werden, glaubt Milan Kovačevič. Nur durch die ständige Arbeit am gesamten Wirtschaftssystem können wir den Übergang zu einem nachhaltigen Wirtschaftswachstum sichern, glaubt er.
SIEPA und NARR wurden 2001 bzw. 2009 gegründet. Es wird sicher nicht vergessen werden, dass sogar vier Direktoren der Agentur für Investitions- und Exportförderung wegen des Verdachts auf Amtsmissbrauch festgenommen wurden.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.