Quelle: RTV | Mittwoch, 30.12.2015.| 14:16
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

IKEA eröffnet erstes Einrichtunshaus in Serbien im Herbst 2016 - Investition im Wert von 70 Mio. EUR

IKEA wird im nächsten Jahr sein erstes Einrichtungshaus in Serbien eröffnen. Später sollte die Produktion aufgenommen worden, erfährt der Fernsehsender RTV. "Wir sind mit dem Geschäftsumfeld in Serbien zufrieden", erklärten Vertreter des Unternehmens. Die erste Investition wird den schwedischen Möbelriesen fast 70 Mio. EUR kosten.
Das erste Einrichtungshaus wird auf dem Standort Bubanj Potok in Belgrad eröffnet, im späten Herbst 2016, bestätigte Vladislav Lalić, Entwicklungsdirektor für Südosteuropa.
Die Investition von IKEA ist das Pilotprojekt des einheitlichen Verfahrens für ausländische Investitionen der Regierung Serbiens. Eine Arbeitsgruppe wurde gebildet, die das ganze Verfahren beschleunigen sollte.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER