Quelle: Novosti | Montag, 28.12.2015.| 14:14
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Firmenkonto von "Beohemija" gesperrt

Željko Žunić, Inhaber von "Beohemija", der am Samstag, 26. Dezember festgenommen und für 30 Tage in Untersuchungshaft muss, gehört zu den größten Schuldnern in Serbien. Das Firmenkonto von "Beohemija" ist wegen einer Schuld von 80 Mio. EUR gesperrt, aber wenn die finanziellen Verpflichtungen der abhängigen Unternehmen mitgerechnet werden, handelt es sich um einen Betrag von 120 Mio. EUR.

Im wird, unter anderem, Amtsmissbrauch vorgeworfen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt derzeit gegen ihn und Bojan Drobnjak, weil sie die Banken "Alpha Bank" und "Vojvođanska banka" für 580 Mio. Dinar beschädigt haben. Sein Unternehmen hat einen genauso hohen umsatz gemacht. "Beohemija" ist im Rampenlicht seit dem Konkurs der "Univerzal banka" gemeinsam mit dem "Interkomerc" von Goran Perčević, als eines von zwei Unternehmen, die sich mit 2,8 Mrd. Dinar verschuldet und bisher keinen einzigen Cent zurückgegeban haben. "Beohemija" hat sich aber nicht nur bei der "Univerzal banka", sondern auch bei anderen ausländischen und heimischen Banken verschuldet.

Es wurde festgestellt, dass Žunić, unter anderem, in Wertpapiere der Bank "Jubmes banka" investiert hat. Ihm gehören 1,3% des Aktienkapitals. Er ist nicht direkt Aktionär der Bank "Dunav banka", die unter Kontrolle der staatlichen Versicherung "Dunav osiguranje" ist. Aber die Angaben des Zentralregisters für Wertpapiere zeigen, dass es unter Inhabern "mit ihm verbundene Personen gibt". Zu Inhabern gehören "Pro-logistic RPC" mit 2,2%, das inoffiziell in Verbindung mit "Beohemija" steht.
Um einen Teil der investierten Mittel zu retten, beschlossen die Banken unter der Leitung der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD), die "Beohemija" 20 Mio. EUR geliehen hat, das Unternehmen mit Sitz in Zrenjanin zu retten. Eben das EBRD-Darlehen hat andere ausländische Banken wie die Erste, Societe Generale und "Komercijalna banka" zur Kreditierung von "Beohemija" mit weiteren 48 Mio. EUR ermutigt.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER