Quelle: Beta | Freitag, 18.12.2015.| 10:59
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

"Rio Tinto" interessiert am Lithium-Abbau in Serbien

Der Bergbauriese "Rio Tinto" kündigte eine Projekt zum Lithium-Abbau in Serbien an, berichtet die australische Tageszeitung "The Sydney Morning Herald."

Es ist kaum wahrscheinlich, dass das Projekt in einem oder zwei Jahren realisiert wird, aber Alan Davis, einer der Geschäftsführer der britisch-australischen Kapitalgesellschaft "Rio Tinto" unterstreicht, dass das Gebiet Jadar in Serbien sehr reich an Lithium und Borsäure ist.

- Lithiumcarbonat wäre etwas Neues für uns, aber die Nachfrage nach Lithium wird in der Zukunft sicher steigen, insbesondere wegen der Elektroautos. Wir hoffen, in der Lage zu sein, zum Lieferanten und strategischen Partner eines der Automobil- oder Batterienhersteller zu werden - so Davis.

"Serbien ist offen für Business und sehn sich nach der Entwicklung", fügte er hinzu.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER