Quelle: eKapija | Dienstag, 10.11.2015.| 16:58
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Obstsäfte ohne Wasser und Zusatz von Zucker - Fruvita stellt Produktionsverfahren für Obstsäfte vor

(FotoJelena Đelić)
Das Unternehmen Fruvita, einer der größten heimischen Hersteller von Obstsäften und nicht-kohlensäurehaltigen Getränken, stellte seine Anlagen für die Verarbeitung von Obst und Herstellung von Obstsäften mit einer Fertigungsanlage von KHS vor, welche die höchste Produktquaität ohne Anwendung von Konservierungsmitteln garantiert.

- "Fruvita" ist das einzige Unternehmen in Serbien, das über eine sterile Abfüllmaschine von KHS verfügt, für die hygienische und sichere Abfüllung hochsensibler Getränke wie Obstsäfte, Nektaren und alkoholfreien Erfrischungsgetränken in PET-Flaschen, ohne Zusatz von Konservierungsmitteln. Verbraucher vertrauen uns seit Jahren, dank unseren Obstsäften ohne Zusatzstoffen, die wir aus sorgfältig ausgewählten einheimischen und exotischen Früchten herstellen - erzählte Jovana Važić, Marketing- und PR-Direktorin von "Fruvita" beim Besuch in der Fabrik.

"Fruvita" ist für ihre Marken "Fruvita Premium100 %", "Voćna dolina", "Hello!" und "Primavera" bekannt. Seit 2012 werden Obstsäfte "Fruvita Premium 100%" in besondere, transparente PET-Flaschen abgefüllt, die ursprünglichen Geschmack von Obst und Vitamine vor dem Einfluss von Sauerstoff und Licht schützt und zugliech Verbrauchern ermöglicht, den Inhalt, seine Farbe und die Qualität zu sehen. Obstsäfte "Fruvita Premium" sind einzige hundertprozentige Obstsäfte in dieser Art der Verpackung am heimischen Markt.

Dank der hier angewandten Produktionstechnologie sind weder Konservierungsmittel, noch Zucker notwendig, erklärt man in "Fruvita".

Beim Besuch in den Fabriken in Kolari und Lunjevac unweit von Smederevo konnten wir uns selbst davon überzeugen, dass diese Obstsäfte ausschließlich aus Obst hergestellt werden, ohne Zusatz von Zucker und Konservierungsmittel. Unsere Gastgeber ermöglichten uns die Produktion von Apfelsaft anzusehen, der später für die Produktion von anderen Obstsäften, als "Verdünnungsmittel" verwendet wird.

Bereits im zweiten Jahrzehnt

"Fruvita" wurde 2003 gegründet und bis Ende des ersten Geschäftsjahr errang das Unternehmen einen Marktanteil von 5%. Das Unternehmen beschäftigt heute 113 Mitarbeiter in seinen Fabriken in Kolari und Lunjevac sowie im Firmensitz in Belgrad. Mehrere Dutzend Indirekt beschäftigt das Unternehmen zahlreiche Obstbau-Familien in der Umgebung.

Die Kapazitäten der Anlage für die Verarbeitung von frischen Früchten in Fruchtpüree und Herstellung von Apfelsaft liegen bei 15.000 t. In beiden Fabriken (alle Fertigungslinien KHS, Cobibloc, SBC und Procomac) werden jährlich ca. 100 Mio. Litar Säfte, Nektare und alkoholfreie Erfrischungsgetränke abgefüllt.

"Fruvita" führt seine Säfte in die ganze Region aus - nach Bosnien-Herzegowina, Montenegro, Mazedonien und Slowenien. Kleinere Mengen haben ihren Weg zu Verbrauchern im Nahost gefunden.

Das Unternehmen arbeitet in Übereinstimmung mit den höchsten europäischen Technologie-, Qualitäts- und Lebensmittelsicherheitsstandards, was das Zertifikat FSSC 22000 bestätigt.

Das Unternehmen gehört Goran Redžić, Inhaber von "Halo oglasi".

J.Đ.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.