Quelle: eKapija | Montag, 12.10.2015.| 01:55
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Hüter des Kulturerbes im Herzen von Belgrad - Hotel "Envoy" eröffnet

Das Envoy Hotel in der Čika Ljubina Straße Nr. 13 in Belgrad wurde gestern Abend im Beisein zahlreicher angesehener Gäste aus dem In- und Ausland eröffnet. Es handelt sich um ein einzigartiges Hotel im touristischen Angebot der serbischen Hauptstadt, oder wie sein Name sagt, um einen Kulturboten, der Menschen aus verschiedenen Teilen der Welt miteinander verbinden und zie zum Erfahrungs- und Ideenaustausch ermutigen sollte. Die Kunstsammlung des Hotels enthält Werke bekannter serbischer Maler, die zwischen dem ersten und zweiten Weltkrieg entstanden sind, sowie eine Bibliothek mit über 500 ausgewählten Werken.

"Envoy" ist, wie man erklärt hat, ein Sondergesandter, bzw. Diplomat, der mit einer besonderen Aufgabe entsandt wird. Eine Straße im Zentrum von Belgrad wurde als idealer Standort für diese Aufgabe gewählt, weil sie das beschleunigte Tempo der Großstadt mit der Ruhe eines Städtchens verbindet, deren Geschichte von den Augen des durchschnittlichen Touristen versteckt bleibt. Die Straße trägt den Namen des berühmten serbischen Diplomaten und Schriftstellers aus dem 19. Jahrhundert, Ljubomir (Ljuba) Nenadović.

- Belgrad ist eine Stadt reich an Geschichte und Kultur, die oft versteckt bleiben. Wir wollten ein Hotel eröffnen, das seine Schönheit und das reiche Kulturerbe zum Vordergrund bringen kann. "Envoy" ist eine städtische Boutique-Hotel, in dem sich Gäste wie zu Hausse fühlen. Wir werden um "Envoy" mit dem Slogan "Hotel, das sie kennt" werben. Das impliziert einen individuellen Ansatz und das Engagement für jeden Gast - erklärt Biljana Obradović, Generaldirektorin des Envoy Hotels.

Das Hotel in der rekonstruierten ehemaligen Botschaft Australiens hat neun Etagen. Das tadellose Design aller 49 Zimmer ist, unter anderen, Kunstwerken von Momo Kapor, Predrag Milosavljević, Stojan Aralica, Marko Čelebonović und vielen anderen zu verdanken. Jedes Zimmer sit mit einem Schreibtisch, einem interaktiven Smart-TV, Zugang zum kostenlosen WLAN und einem Safe versehen. Hotelgästen stehen auch ein Fitness- und Spazentrum mit Massageräumen, Sauna und türkischem Bad zur Verfügung.

Das Hotel bietet einen Konferenzsaal mit einer Kapazität von 50 Sitzplätzen, ausgestattet für alle Arten von Business-Treffen. Ein internationales Restaurant ist nicht nur für Hotelgäste, sondern auch für andere Besucher im Stadtzentrum eröffnet. Sie können hier nationale Spezialitäten sowie die italienische und französische Küche genießen.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.