Quelle: Novosti | Montag, 19.10.2015.| 09:59
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Auftrag für Verlegung der Mautstelle "Bubanj Potok" ausgeschrieben - Neue Mautstelle bis September 2016

(Fotoputevi-srbije.rs)
Die neue Mautstelle "Bubanj Potok", an der Autobahn Belgrad-Niš sollte schon am 30. August 2016 eröffnet werden. Das ist die letzte Frist für die Verlegung dieser Objekte.

Der Auftrag für die Verlegung der Mautstelle wurde bereits ausgeschrieben, und alle eingereichten Angeobte für den Bau des Komplexes im Wert von 17,5 Mio. EUR (ohne MwSt) sollten am 22. Oktober eröffnet werden.

Das entscheidende Kriterium für die Auswahl des Auftragnehmers sollte "der niedrigste Gesamtpreis" sein. In Hinblick darauf, dass der Auftrag innerhalb von weniger als neun Monaten zu erledigen ist, werden diesmal sehr wagemutige Kandidaten gesucht.

Komplex auf 125.000 m2

Die Mautstelle "Bubanj Potok" sollte südlich des bestehenden Autobahnkreuzes "Vrčin" gebaut werden, an der Kreuzung der Autobahn mit der Ortsumgehng um Belgrad. Der Auftrag schleßt den Bau von Gewerberäumen, Lagern und Industrieanlagen sowie von Objekten, die mit dem Transport verbunden sind. Der Komplex wird sich auf einer Fläche von 125.552 m2 erstercken und er sollte 93 Parkplätze haben.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.