Quelle: Beta | Montag, 14.09.2015.| 15:06
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Umbau der Strecke Sopot Kosmajski-Kovačevac vollendet - Züge werden hier Geschwindigkeit von 120 km/h erreichen

(FotoMilica Stevuljević)
Die nationale Bahngesellschaft Serbiens "Železnice Srbije" teilte heute mit, dass der Umbau der Strecke Sopot Kosmajski - Kovačevac, eines Abschnitts des Eisenbahnkorridors 10 (Belgrad-Niš), vollendet ist.
800 Mio. USD gewährte Russland Serbien für die Modernisierung der Eisenbahninfrastruktur. 11,8 Mio. USD davon wurden in die Rekonstruktion der Strecke Sopot Kosmajski - Kovačevac investiert.
Die russische Staatsbahn "RŽD International" hat als Auftragnehmer serbische Unternehmen "ZGOP Novi Sad" und "Energoprojekt-niskogradnja Beograd" als Subunternehmer engagiert. Ein Teil der Arbeiten führte die serbische Bahngesellschaft selbst aus.
Die gründliche Rekonstruktion der Strecke Sopot Kosmajski – Kovačevac begann am 6. April dieses Jahres.
Züge sollten auf dieser Strecke in der Zukunft mit Geschwindigkeiten von 100-120 km/h verkehren.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER