Quelle: Tanjug | Freitag, 28.08.2015.| 13:30
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

EU unterstützt Westbalkan mit 600 Mio. EUR für verschiedene Projekte

(Foto Maryna Pleshkun/shutterstock.com)
Die Europäische Union wird 600 Mio. EUR für die Umsetzung verschiedener Projekte im Energie-, Verkehrs- und Bahnsektor im Westbalkan bereit stellen, gab der österreichische Vizekanzler und Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner an der Westbalkankonferenz in Wien bekannt. Die Union will dadurch zeigen, dass sie nicht nur Versprechen, sondern auch Geld für konkrete Projekt gibt, sagte er.

Man hat sich über ein Hilfspaket für 10 verschiedene Projekte in der kommenden Zeit geeinigt. Dazu gehören Projekte wie die Autobahn Niš-Prishtine-Durrës, sowei die Modernisierung einer Eisenbahnstrecke zwischen Belgrad und Sarajevo.

24 Projekte im Gesamtwert von ca. 7,7 Mrd. EUR wurden bereits bestätigt und sie sollten in den folgenden Jahren umgestzt werden, erklärte Mitterlehner an der Pressekonferenz.

Das sollte zum jährlichen BIP-Wachstum um 1% in Westbalkan-Ländern führen, sagte er. Das Hauptziel sind 200.000 neue Arbeitsplätze in den nächsten 15 Jahren.

Parallel dazu sollte ein Plan zur Einführung des dualen Berufausbildungssystems auf dem Westbalkan, nach dem österreichischen Vorbild, erstellt werden, kündigte Mitterlehner an. Die Ausbildung ist die entscheidende Lösung für die Verringerung der Flüchtlingswelle, fügte er hinzu. Der Vizepräsident der Europäischen Union Maros Šefcovic lobte Österreich und seinen Beitrag zur Transformation Südosteuropas.

Von insgesamt 600 Mio. EUR, die für das infrastrukturelel Paket vereinbart wurden, sollten 200 Mio. im Rahmen des Instruments für Heranführungshilfe der EU bereitgestellt werden. Weiere 400 Mio. EUR sollten die deutsche Förderbank KfW, die Europäische Investitionsbank (EIB) und die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) zur Verfügung stellen.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER