Quelle: eKapija | Sonntag, 19.04.2015.| 22:51
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

NALED bekommt neue Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats

Die Nationale Allianz für lokale wirtschaftliche Entwicklung (NALED) wählte am Freitag (17. April 2015) neue Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats. Die Verbesserung des Geschäftsumfelds, die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit, die Bekämpfung der Schattenwirtschaft und die Vereinfachung verschiedener Verwaltungsverfahren bleiben weiterhin die Hauptaufgaben der Allianz, einigte man sich auf der Wahlversammlung.

Neue Mitglieder des Aufsichtsrats sind der Bürgermeister von Vrnjačka Banja Boban Ðurović, Dragan Ðuričin ("Deloitte"), Mitglied des Exekutivausschusses der ProCredit Bank, Igor Anić, Direktor von "Energoprojekt" Vladimir Milovanović, und Suzana Radović aus Cisco.

Neue Mitglieder des Vorstands sind Vladan Atanasijević, Direktor bei Asseco und der aktuelle Vorsitzende des Vorstands, Dmitar Andonov (Coca Cola), Stanka Pejanović (Gorenje), Ernst Bode (Messer Technogas) und Vojislav Genić (SAP).

Mitglieder des Vorstands sind auch Vertreter der Kommunen: Bürgermeister von Sremska Mitrovica Branisav Nedimović, Bürgermeister von Novi Sad Miloš Vučević und Bürgermeister von Pirot Vladan Vasić.

Ana Brnabić aus der Pexim Stiftung ist das einzige Vorstandsmitglied aus dem Nichtregierugnssektor.

Vertreter von NALED hätten sich große Mühen gegeben und viel Arbeit in die Vorbereitung und Verabsciedung sehr wichtiger Gesetze wie das Planungs- und Baugesetz und Gesetz über Inspektion investiert, unterstrich die Ministerin für Staats- und kommunale Verwaltung Kori Udovički.

Das Gesetz über allgemeines Verwaltungsverfahren sollte die Effekte der erwähnten zwei Gesetze verstärken, glaubt sie.

- Erfolgreich sind nur solche Staaten, die Forderungen ihrer Bürger und der Wirtschaft entgegenkommen - sagte Udovički und unterstrich noch einmal, wie wichtig die Schaffung eines voraussehbaren Geschäftsumfelds, die Implementierung wichtiger Gesetze und die Bekämpfung der Schattenwirtschaft sind.

Die Regierung Serbiens ist auf die Realisierung von neuen Aufgaben fokusiert, als Voraussetzungen für die Schaffung eines voraussehbaren Geschäftsumfelds durch Implementierung des Gesetzes über Inspektion und Bekämpfung der Schattenwirtschaft, unterstrich Udovički.

Wir sollten nich lange auf den Plan zur Bekämpfung der Schattenwirtschaft warten.

Die Regierung verhandelt bereits mit der EU, die die Anpassung Serbiens an den europäischen Verwaltungsraum ab 2016 finanziel unterstützen wird, sagte sie.

Der Leiter der EU-Delegation in Serbien Michael Davenport wies auch auf die Bedeutung des verbesserten Geschäftsumfelds und Investitionsklimas in Serbien sowie der Anpassung des serbischen Rechtrahmens an die EU hin.

Das sollte mehr Untenrehmen zu Investitionen und Neueinstellungen in Serbien ermutigen, glaubt er.

Der US-amerikanische Botschafter in Serbien, Michael Kirby, unterstrich, wie wichtig die langfristige wirtschaftliche Entwicklung für den EU-Beitritt Serbiens sei.

Die Reformen seien sehr wichtig, um die Schattenwirtschaft effizient zu bekämpfen und die Services für Bürger zu verbessern.

Es sei wichtig, das Verantwortugnsbewußtsein zu stärken sowie die Aktivitäten für die Verbesserung des Geschäftsumfels als gmeiensame Aufgabe zu begreifen, glaubt der Botschafter der Republik Österreich in Serbien Johannes Eigner.

Sehr wichtig sei, die Unterstützung Serbiens auf den Weg in die EU.

Der Vorstandsvorsitzende von NALED Vladan Atanasijević erklärte, dass die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit Serbiens auf dem Weg in die EU von größter Bedeutung sei. NALED erde in der kommenden Zeit die Schattenwirtschaft stark bekämpfen, die Zertifizierung von Gemeinden mit günstigem Geschäftsumfelds fördern und die Einführung von elektornischen Baugenehmigungen und Erhöhung der Dienstleistugnsqualität auf der kommunalen Ebene stark unterstützen.

Nach der Wahlversammlung wurden die NALED-Preise "Strela" verliehen.

Unternehmen
NALED
Opština Vrnjačka Banja
Deloitte d.o.o. Beograd
ProCredit Bank a.d. Beograd
Energoprojekt Holding a.d. Beograd
Cisco Srbija d.o.o. Beograd
Coca-Cola Hellenic bottling company-Srbija d.o.o. Beograd
Asseco SEE d.o.o. Beograd
Gorenje d.o.o. Beograd
Messer Tehnogas Beograd
Skupština grada Sremske Mitrovice
SAP West Balkans Beograd
Grad Novi Sad
Grad Pirot
Ministarstvo državne uprave i lokalne samouprave
Vlada Republike Srbije Beograd
Delegacija Evropske unije u Republici Srbiji Beograd
Ambasada SAD Beograd
Ambasada Republike Austrije
Trgovinsko odeljenje pri Ambasadi Austrije u Beogradu
Tags
Nationale Allianz für lokale wirtschaftliche Entwicklung
NALED
Vorstand von NALED
Aufsichtsrat von NALED
Vrnjačka Banja
Boban Ðurović
Dragan Ðuričin
Deloitte
ProCredit Bank
Igor Anić
Energoprojekt
Vladimir Milovanović
Suzana Radović
Cisco
Vladan Atanasijević
Asseco
Dimitar Andonov
Coca Cola
Stanka Pejanović
Gorenje
Ernst Bode
Messer Tehnogas
Vojislav Genić
SAP
Sremska Mitrovica
Branislav Nedimović
Stadt Novi Sad
Miloš Vučević
Pirot
Vladan Vasić
Ana Brnabić
Pextim Stiftung
Ministerium für Staats- und kommunale Verwaltung
Kori Udovički
Bekämpfung der Schattenwirtschaft
Schattenwirtschaft
lokale Entwicklung
Regierung Serbiens
Gesetz über Inspektion
EU-Delegation in Serbien
Michael Davenport
US-amerikanische Botschaft in Serbien
Michael Kirby
Australische Botschaft in Serbien
Johannes Eigner
elektronische Baugenehmigungen
Verbesserung des Services auf der kommunlane Ebene
Preis Strela
Teilen:
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.