Quelle: Tanjug | Mittwoch, 18.03.2015.| 16:38
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Keine Kündigungen, nur Investitionen im Wert von 20 Mio. USD - Wer sind neue Manager des Stahlwerks in Smederevo - Goodish und Kamaras?

Stahlwerk in Smederevo (Fotozelsd.rs)

Mit dem Management des Stahlwerks in Smederevo sollte die niederländische Firma "HPK Engineering" beauftragt werden, beschloss die Regierung Serbiens am Dienstag (17. März 2015). Die Regierung habe die Empfehlung der Kommission für die Auswahl des besten Bieters akzeptiert, teilte das Presseamt der Regierung mit. Das Wirtschaftsministerium wurde aufgefordert, den Abschluss des Management- und Beratungsvertrags mit dem gewählten Beiter vorzubereiten.

Das niederländische Unternehmen wurde von John Goodish, einst an der Spitze des Stahlwerks von U.S.Steel in Kosice und Petar Kamaraš vertreten. Man hat für das Management den Privatisierungsberater KPMG vorgeschlagen. Die Belgrader Tageszeitung "Politika" hat diese Entscheidung noch in der letzten Woche prognostiziert.

HPK Engineering verpflichtete sich dazu, das Stahlwerk innerhalb von sechs Monaten profitabel zu machen, keinen der Mitarbeiter zu entlassen und 20 Mio. USD in die Steigerung der Produktion zu investieren, erklärte der serbische Premier Aleksandar Vučić.

Man hat schließlich zwei Favoriten gewählt: Esmark (USA) und HPK Engineering (Niederlande). Inhaber von Esmark, James Bouchard, und Peter Kamaraš, Partner in HPK Engineering, bisherige Geschäftspartner, bewarben sich separat.

Esmark Europ, Mitglied der Bouchard Group, erhob vor kurzem eine Anklage gegen den slowakischen Geschäftsmann Peter Kamaraš, weil er die Bemühungen von Esmark Europe um die Privatisierung des Stahlwerks in Smederevo systematisch untergraben habe. Sie haben einen Schadenersatz über 100 Mio. USD gefordert.

Wer sind neue Manager des Stahlwerks, Goodish und Kamaraš?

Das Unternehmen HPK Engineerin wure von Petar Kamaraš und John Goodish gegründet, Es handelt sich um Menschen, die das finanziell angeschlagene Unternehmen in Smederevo gut kennen. Goodish war der ausführende Vizepräsident von U.S.Steel, des ehemaligen Inhabers des Stahlwerks in Smederevo und zugleich der Vorstandsvorsitzende in Košice in der Slowakei, wo er Kamaraš kennenlernte.

Er war einer der Manager, die die Expansion von U.S. Steel in Evropa, in der Slowakei und Serbien befürwortete, noch 2003, unterstreicht die Redakteruin von "Magazin Biznis" Radojka Nikolić. Goodish ist Ende 2010 in die Rente gegangen, nach mehreren Jahrzehnten bei U.S. Steel.

Er war einer der Unterzeichner des Memorandums über den Verkauf des Stahlwerks in Smederevo mit dem ehemaligen Premier Zoran Ðinđić Ende 2002 unterzeichnet. Sowohl Goodish als auch Kamaraš gelten als Experten für die Eisen- und Stahlindustrie, mit der enormen Erfahrung in mehreren Ländern.

Kamaraš ist slowakischer Geschäftsmanne, ehemaliges Mitarbeiter von Exmark Europe, das gegen ihn eine Anklage vor dem US-amerikanischen Gericht erhoben hat.

Kamaraš hat das Stahlwerk in Smederevo während des Managements von U.S. Steel mit Rohstoffen versorgt. Das ursprüngliche Angebot von Esmark sah Kamaraš als Zulieferer von Rohstoffen vor.

HPK Engineerig BV ist in den Niederlanden registriert, mit Sitz in Amsterdam, Straße Herikerbergweg 238luna Arena. Es wurde nicht bekannt gegeben, wann das Unternehmen in das Handelsregister eingetragen wurde. Das sind die einzigen Angaben über dieses Unternehmen im Handelsregister der Niederlande. Das Unternehmen hat keine eigene Webseite. Es gibt nur eine Seite des gleichnamigen Unternehmens in Košice in der Slowakei, das seit 1958 tätig ist.

Das Unternehmen Pikaro Slovakia-Bratislava: PIKARO TRADING, SE befindet sich im Register "European company Council Regulation (EC) No 2157/2001 of 8 October 2001 on the Statute for a European company (SE)". Es wurde am 18.6.2014 in der Republik Slowakei registriert, mit Sitz in Bratislava, in der Boženy Nemcovej Straße Nr. 8, 811 04 Bratislava.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.