Quelle: Beta | Dienstag, 20.01.2015.| 14:56
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

2014 war das wärmste Jahr seit 1880

2014 war das wärmste Jahr seit Beginn der regelmäßigen flächendeckenden Temperaturmessungen im Jahr 1880.

Das melden das amerikanische Wetteramt NOAA und die Raumfahrtbehörde Nasa.

Die Messungen der Behörden hätten ergeben, dass das vergangene Jahr noch wärmer als der bisherige Spitzenreiter 2010 war.

Besonders warm seien 2014 die Oberflächentemperaturen der Ozeane gewesen, berichtet die NOAA. Sie hätten ein Grad über dem Durchschnitt des 20. Jahrhunderts gelegen. Die Temperaturen über Land hätten in Bodennähe den vierten Platz seit Beginn der Messungen belegt.

Besonders mild im Vergleich zum sonst herrschenden Klima sei es in Russland, Europa, Australien und Nordamerika gewesen.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.