Quelle: Tanjug/B92 | Donnerstag, 08.01.2015.| 14:23
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Mautgebšhr für die Teilstrecke Horgoš-Szeged

(FotoMarija Kambić)
Der Autobahnabschnitt Horgoš-Reske und Horgoš-Szeged kann nicht mehr kostenfrei befahren werden.

Für die Nutzung dieses Autobahabschnitts wird ab dem 1. Januar eine Regionsvignette verlangt, berichtette der Fernsehsender "RTV Panon", was Fahrer, die über den Grenzübergang Horgoš-Reske in Richtung Szeged oder Morahalom unangenehm überraschen kann.

Das neue Mautsystem in Ungarn, in Kraft ab dem 1. Janaur 2015, sieht Mautgebühren auch für kurze Autobahnabschnitte im Grenzgebiet in Höhe von 5000 Forints (ca. 2000 Dinar) vor. Die Vignette gilt ein Jahr.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER