Quelle: Beta | Montag, 22.12.2014.| 01:58
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

FTN Novi Sad und Universität in Szeged gründen virtuelles Labor für erneuerbare Energien

Die Technische Hochschule (FTN) in Novi Sad und die Abteilung für technische Informatik der Universität in Szeged arbeiten an der Gründung von REVLAB, eines virtuellen Labors für erneuerbare Energien zusammen. Es handelt sich um ein grenzüberschreitenden Projekt im Wert von 304.000 EUR, finanziert im Rahmen des Instruments der Heranführungshilfe der EU (IPA), teilte FTN heute mit.
Das Hauptziel des Projekts ist die Entwicklung der infrastrukturellen Kapazitäten für die Forschung und den Wissenstransfer im Bereich der erneuerbaren Energiequellen.
Es handelt sich um ein einzigartiges Laboratorium, das auf dem hochwertigsten Hardwares und Softwares beruht. Man wird zum ersten Mal den Zugang zum Labor von entfernten Standorten, eine engere und effizientere Zusammenarbeit, die sichere Durchführung von Experimenten und die Entwicklung von bestmöglichen technischen für die Region ermöglichen.

Die Software- und Netzwerkinfrastruktur, die den Zugang zu diesen Entwicklungsressourcen über das Internet ermöglicht, sollte im Unterricht an der technischen Hochschule angewandt werden, heißt in der Mitteilung.
Parallel zur Entwicklung dieses Portals will man die Anwendungen zur Förderung der Energieeffizienz im Bereich der erneuerbaren Energien entwickeln.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER