Quelle: Gradske info | Donnerstag, 21.07.2022.| 14:34
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Wie geht der Bau des längsten Tunnels in Serbien voran?

In Arbeit
In Arbeit (FotoYouTube/Gradske info /screenshot)
Der Bau des längsten Tunnels in Serbien, der Teil des Fruška-Gora-Korridors sein und direkt unter Fruška Gora hindurchführen wird, begann im Mai 2021.

Seitdem werden an zwei Stellen, auf der Novi-Sad-Seite des Berges, sowie auf der Seite von Irig, am Eingang des künftigen Tunnels, kontinuierlich Arbeiten durchgeführt.

Auf der Nordseite von Fruška Gora, auf der Seite, die Novi Sad näher liegt, wurde ein Großteil der Vorarbeiten vor Beginn des Tunnelbaus erledigt.

Die Stützmauer ist fertiggestellt, es gibt auch Einrichtungen für die Arbeiter, und der Bau der Zufahrt, die künftig vierspurig und 16 Meter breit sein wird, macht Fortschritte.

Daher wird der Tunnel zweiröhrig sein, genau wie der Tunnel am Eingang von Novi Sad, in der Nähe von Mišeluk, der direkt zur Freiheitsbrücke führt. Trotzdem wird dieser unter Fruška Gora der längste in Serbien sein und nach 3,5 Kilometern (genau 3.480 Meter) direkt am Fuß des Berges, direkt vor Iriga, das Licht der Welt erblicken.

Auch auf dieser Seite wird gearbeitet, und es fällt auf, dass der Platz für die Ankunft von Maschinen und Geräten geräumt und ein Lager für Arbeiter geschaffen wurde.

Die Ankunft der Bohrmaschinen und der Beginn des Tunnelvortriebs werden in Kürze erwartet.

Laut Vertrag ist die Frist für die Fertigstellung aller Arbeiten an diesem Abschnitt März 2025, aber der Auftragnehmer CRBC hat angekündigt, dass die Arbeiten bereits im März 2024 abgeschlossen sein werden.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER