Quelle: RTS | Freitag, 03.06.2022.| 09:17
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Baubeginn für eine Umgehungsstraße im Zlatibor

Abbildung
Abbildung (FotoScherbinator/shutterstock.com)
In Zlatibor hat der Bau einer 9,5 Kilometer langen Umgehungsstraße begonnen, die den Verkehr aus Richtung Montenegro nach Visegrad oder Bajina Basta beschleunigen und Fahrzeuge auf der Durchreise aus dem Touristenzentrum verlagern wird. Die Arbeiten werden vom öffentlichen Unternehmen "Putevi Srbije" finanziert und sie wurden inländischen Auftragnehmern – Putevi Užice – anvertraut. Auf der Baustelle sind auch einige der Baumeister, die am Bau der ersten modernen Straßen des Landes beteiligt waren.

Zlatibor wächst nicht nur in die Höhe, was oft kritisiert wird – die neue Straße öffnet einen Standort unweit des Touristenzentrums, wo neben der Umgehungsstraße ein Sportkomplex mit zwanzig Sportplätzen entstehen wird.

- Die Mittel wurden von der Regierung der Republik Serbien bereitgestellt. Die Gemeinde investiert in die Infrastruktur, klärt die Eigentumsverhältnisse, deshalb hoffe ich, dass Zlatibor bald zum Sporttouristenziel Nummer eins in Serbien wird - betont der Bürgermeister von Čajetina, Milan Stamatović.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER