Quelle: eKapija | Dienstag, 26.10.2021.| 01:54
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

In Obrenovac werden 54 Mio. EUR in den Bau von fast 100 km Kanalisation und zwei Kläranlagen investiert

Illustration
Illustration (Fotobblitz/shutterstock.com)
Der Minister für Bau, Verkehr und Infrastruktur, Tomislav Momirovic, und der Bürgermeister des Stadtbezirks Obrenovac, Miroslav Cuckovic, gaben heute, bei der Eröffnung der Arbeiten am Bau der kommunalen Infrastruktur im Rahmen des Projekts "Sauberes Serbien" bekant, dass Bewohner von Obrenovac und seiner Umgebung fast 100 km neue Kanalisation und zwei Kläranlagen erhalten werdne.

Im Stadtbezirk Obrenovac sollen 98.390 m Kanalisationsnetzes sowie zwei Kläranlagen in Obrenovac und Ratari gebaut werden, die die Bedürfnisse von 51.000 Einwohnern befriedigen werden, heißt es in einer Mitteilung, die auf der Website der Regierung veröffentlicht wurde.

Seit 1965 bis heute, wenn der Bau der neuen kommunalen Infrastruktur beginnt, wurden ungeähr 110 km Kanalisationsnetz in Obrenovac gebaut.

- Wir investieren 54 Mio. EUR in die Kanalisationsinfrastruktur, viel mehr als in den letzten 50 Jahren investiert wurde,und das ist nicht alles, wir werden auch die Straßen, die wir graben, um die Infrastruktur zu bauen, in einen viel besseren Zustand zurückversetzen als derzeit - sagte Momirovic.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER