Quelle: eKapija | Donnerstag, 05.08.2021.| 15:29
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Realisierung der ersten Phase des Projekts "Sauberes Serbien" - 26 Kläranlagen und rund 700 km neues Kanalisationsnetz in 14 Gemeinden und Städten

Illusration
Illusration (Foto By springtime78 / shutterstock.com)
Im Rahmen der ersten Phase des Projekts "Sauberes Serbien" sollen 26 Kläranlagen und fast 700 km vollständig neues Kanalisationsnetz in 14 Gemeinden und Städten gebaut werden, gab der Minister für Bau, Verkehr und Infrastruktur, Tomislav Momirovic, laut der offiziellen Website der Regierung.

Die Umsetzung des größten Projekts zum Bau und Wiederaufbau der kommunalen Infrastruktur "Sauberes Serbien" wurde mit der Unterzeichnung relevanter Anhänge zu Verträgen seitens des Ministeirums für Bau, Verkehr und Infrastruktur, chinesischer Investoren und der Vertreter von 14 kommunalen Selbstverwaltungen offiziell gestartet.

Momirovic gab bekannt, dass die Regierung Serbiens vorhabe, in den folgenden fünf Jahren kommunale Infrastruktur in mehr als 80% lokaler Selbstverwaltungen bauen zu lassen.

Zum Gemeinden und Städten, wo man die kommunale Infrastruktur für die Abwasserentsorgung und -behandlung planen und bauen wird, gehören: Varvarin, Knic, Banja Vrujci, Krupanj, Lajkovac, Mionica, Kučevo, Svrljig, Kladovo, Lazarevac, Veliki Crljeni, Obrenovac, Vranje, Novi Becej, Kragujevac und Novi Sad.

Bürgermeister von Novi Sad, Milos Vucevic, hob hervor, dass der Bau der kommunalen Infrasturktur ein jahrzehntelanger Wunsch der Bürger ist, abgesehen davon, ob es sich um den Norden oder den Süden von Serbien handele.

Minister Momirovic und Geschäftsführer des chinesiscen Bauunternehmens CRBC Zhang Xiaoyuan, unterzeichenten Handelsverträge über die Planung und den Bau der Kanalisationsinfrasturktur und über die Planung und den Bau der Infrastruktur für die Entsorgung von den festen Siedlungsabfällen in Serbien.

Die Verträge ermöglichen die Planung und den Bau von Kläranlagen, Kanalisationsnetz und Pumpstationen in 65 lokalen Selbstverwaltungen, an 73 Standorten sowie die Sanierung und den Bau von Regionaldeponien an sechs Standorten.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER