Quelle: eKapija | Freitag, 04.11.2016.| 09:55
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Serbien braucht Gesetz über Risikokapital

(FotoTashatuvango/shutterstock.com)
Serbien braucht ein Gesetz über Risikokapital (Venture-Capital), dass die Gründung von sogenannten Wagnisfonds (Venture Funds) ermöglichen würde, die junge Technologieunternehmen mit hohem Risiko finanzieren, sagte man auf der Konferenz "StartUp EcoSystem Serbia 2016", die von der Wirtschaftskammer Serbien und dem Wirtschaftlichen Jugendforum im Rahmen des Projekts "Karawane des Unternehmertums von jungen Menschen" veranstaltet wurde. Die Bedingungen für die Gründung von innovativen Start-ups in Serbien sind nicht so schlecht, könnten aber durch Verabschiedung bestimmter Gesetze noch verbessert werden, einigte man sich am Treffen. Wagnisfonds finanzieren weltweit junge, risikoreiche Technologieunternehmen. Gründer von diesen neuen, innovativen Unternehmen benötigen bestimmte Steuererleichterungen am Anfang, wie z.B. ein sechsmonatiger Zahlungsaufschub.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.