Quelle: Sinteza Invest Group | Mittwoch, 11.01.2012.| 13:44

Bauaufträge für "Planum" aus Zemun im Wert von 90 Mio. Euro in diesem Jahr

Das Bauunternehmen "Planum" aus Zemun machte 30% seines vorjährigen Umsatzes im In- und 70% im Ausland. Dem Unternehmen stehen mehrere seriöse Bauaufträge iin diesem Jahr bevor.

"Planum" hat bereits Bauaufträge in Serbien im Wert von fast drei Mrd. Dinar vereinbart und sollte auch Bauaufträge in Russland und Kasachstan im Wert von ca. 60 Mio. Euro erledigen.

- Im ersten Quartal 2012 erwarten wir die Unterzeichnung von mehreren Verträgen mit Auftraggebern aus Angola im Gesamtwert von fast 1 Mrd. US-Dollar - erklärt der Generaldirektor Ratomir Todorović.

- Es handelt sich um den Bau von Militäranlagen. Wir glauben, dass der Wert des ersten Vertrags bei 150 Mio. US-Dollar liegt.

"Planum" machte im Vorjahr einen Umsatz von 50 Mio. Dinar in Serbien. Die Ergebnisse wären, laut Todorović, viel besser, ohne zu teuere Darlehen, mit denen das Unternehmen den Staat und das Projekt des nördlichen Zweigs des paneuropäischen Verkehrskorridors 10 sowie des ersten Abschnitts der Autobahn Belgrad-Südadria finanziert hätte. Die Verpflichtungen gegenüber Banken waren im Vorjahr beträchtlich höher als Bruttolöhne für alle Beschäftigten.

Aktien von "Planum" sind kotiert an der Belgrader Börse, wurden aber sehr selten gefragt. Die Marktkapitalisierung des Unternehmens liegt - aufgrund des letzten Preises von 642 Dinar je Anteil - bei 265,9 Mio. Dinar (2,6 Mio. Euro).

Unternehmen
GP Planum Zemun
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.